Verhinderungspflege richtig beantragen

Sie erfahren in 5 Schritten, was Sie tun müssen um an das zusätzliche Geld
aus der Verhinderungspflege zu kommen.

Schritt 1: Auswahl der gewünschten Leistungen
Überlegen Sie, welche der unten genannten Leistungen für Sie und die pflegebedürftige Person interessant sein könnten, wie z.B. eine wöchentliche Reinigung der Wohnung.
Haushaltsunterstützung

• Wohnung reinigen

• Wäsche waschen

• Fenster putzen

• Mahlzeiten zubereiten

Begleitung

• Einkaufen

• Besorgungen (z.B. bei Apotheke)

• Ausflüge in die Stadt

• Begleitung bei Arztterminen

Gesellschaft

• Zeit verbringen (z.B. Kaffeebesuch)

• Spaziergänge

• Gemeinsames Kochen

• Gedächtnisübungen

Pflege

• Unterstützung bei Körperpflege

• Hilfe beim An- und Entkleiden

• Unterstützung bei Nahrungsaufnahme